Skip to main content

7 Tipps zur Steigerung von Flexibilität, Vertrauen und sozialen Bindungen

By Gloria Csiszer on 06/03/2023

Überall auf der Welt berichten viele Fachleute für Talentakquise und Personalwesen von einem enormen Anstieg an Talenten, die ihre Stelle aufgeben, und von zunehmenden Schwierigkeiten, diese zu ersetzen. Unternehmen kämpfen derzeit mit diesem Problem, das auch als “Great Resignation” bezeichnet wird, und viele werden auch weiterhin damit zu kämpfen haben, weil sie die Gründe für das Ausscheiden von Mitarbeiter:innen nicht vollständig verstehen.

Anstatt zu versuchen, die Ursachen der Fluktuation zu verstehen, setzen Unternehmen ihre Ressourcen für schnelle Lösungen ein, indem sie beispielsweise finanzielle Belohnungen oder Dankesprämien anbieten, anstatt die Beziehungen zwischen Arbeitnehmer:innen und Arbeitgeber zu stärken. Dieses kurzfristige Denken kann dazu führen, dass Mitarbeiter:innen glauben, ihre Beziehung zur Arbeit sei transaktional, anstatt sich für ihre Entschlossenheit und anspruchsvolle Arbeit geschätzt zu fühlen.

Wie gehen Organisationen mit diesen Problemen um? Wie gehen sie auf die Bedürfnisse ihrer Mitarbeiter:inne ein? Und wie können Arbeitgeber die Arbeitsmoral ihrer Mitarbeiter:innen steigern und ihnen das Gefühl geben, wertgeschätzt zu werden?

7 Tipps zur Steigerung von Flexibilität, Vertrauen und sozialen Bindungen

1. Führen Sie eine anonyme Umfrage zur Zufriedenheit und zu den Bedürfnissen der Mitarbeiter:innen durch und werten Sie diese aus. Konzentrieren Sie sich auf das Thema “Zukunft der Arbeit” und fragen Sie, was sich in den Augen Ihrer Mitarbeiter:innen verändert hat. Geben Sie ihnen die Möglichkeit, offen zu sagen, wenn sie mit der Back-to-Office-Strategie unzufrieden sind, und passen Sie sich dann so weit wie möglich an ihre Forderungen an. Ziel ist es, die aktuelle Denkweise und die Gefühle Ihrer Mitarbeiter:innen zu verstehen und einer Kündigung aufgrund unerfüllter Erwartungen entgegenzuwirken. 

2. Führen Sie überall dort eine abteilungsübergreifende Zusammenarbeit ein, wo diese Sinn macht. So können Sie nicht nur vorübergehend Qualifikationslücken in den einzelnen Abteilungen schließen, sondern auch interessierten Mitarbeiter:innen die Möglichkeit geben, in andere Arbeitsbereiche innerhalb des Unternehmens einzutauchen sowie ihre Fähigkeiten und Kenntnisse zu verbessern. 

Warum ist unser Ansatz für das Personalmarketing anders als jener der Konkurrenz?  

3. Erlauben Sie Ihren Mitarbeiter:innen, das neue Normal oder die Zukunft der Arbeit zu gestalten. Der Weg zurück ins Büro wird nie mehr derselbe sein – und in der Zwischenzeit haben verschiedene Branchen bereits zahlreiche Möglichkeiten für intelligentes Arbeiten eingeführt. Führen Sie ein Gespräch mit Ihren Mitarbeiter:innen und hören Sie sich ihre Gedanken und Gefühle an.

4. Planen Sie soziale Aktivitäten innerhalb des Unternehmens. Da sich immer weniger Menschen täglich im Büro treffen, ist die soziale Interaktion wichtiger denn je – vor allem im Hinblick auf Zugehörigkeit und Identifikation mit anderen Kolleg:innen. Die Unternehmenskultur wird von den Mitarbeiter:innen nur dann geteilt, wenn sie Zeit miteinander verbringen. Versuchen Sie, kreativ zu sein und verschiedene Veranstaltungen im Laufe des Jahres zu organisieren, um die Menschen innerhalb der Organisation zu verbinden.

Der Ansatz von Universum für das Recruitment Marketing in den sozialen Medien ist einzigartig.

5. Betonen Sie die Bedeutung des Mitarbeiter:innenengagements, um eine positive Mitarbeiter:innenerfahrung aufzubauen und eine gesunde Kultur zu fördern. Dies kann dazu beitragen, dass sich die Mitarbeiter:innen stärker für die Ziele und Werte des Unternehmens engagieren. Es kann auch zu einer verbesserten Loyalität, einer höheren Produktivität, einem besseren Kund:innensupport, einer höheren Mitarbeiter:innenzufriedenheit, einer stärkeren Unterstützung der Marke, einer schnelleren Annahme neuer Geschäftsinitiativen und einem höheren Gewinn führen. 

6. Ermöglichen Sie mehr Transparenz und Vertrauen, indem Sie die interne Kommunikation und Zusammenarbeit verbessern. Informieren Sie kontinuierlich über die Geschäftslage und die Herausforderungen, mit denen das Unternehmen konfrontiert ist. Lassen Sie die Mitarbeiter:innen ihren Enthusiasmus zum Ausdruck bringen, belohnen Sie relevante Aktionen (übertreiben Sie es nicht) und messen Sie das Engagement regelmäßig. 

7. Verschaffen Sie sich einen Vorsprung und passen Sie sich an neue Herausforderungen an, die aus internen und externen Quellen kommen, indem Sie auf Erkenntnisse und unkonventionelle Ideen hören. Bewerten Sie die Erkenntnisse und erkennen Sie die Fähigkeiten, die Sie heute aufbauen und anziehen müssen, um widerstandsfähig und für die Zukunft gerüstet zu sein. Seien Sie beweglich und offen für Veränderungen innerhalb Ihrer Belegschaft. Es ist von Vorteil, sich eher früher als später mit der Nachfrage nach einer anderen Art von Fähigkeiten auseinanderzusetzen.



Employer Brand Kommunikation

Kommunizieren Sie Ihre Employer-Branding-Inhalte und erwecken Sie Ihre Arbeitgebermarke zum Leben.