Universum ist führend in der Entwicklung von Arbeitgebermarken auf Basis breiter Marktforschung. Mit über 25 Jahren Erfahrung und Niederlassungen auf der ganzen Welt unterstützen wir multinationale Unternehmen, Talente zu finden und für sich zu gewinnen. Wir helfen ihnen, bessere Arbeitskräfte zu bekommen – ganz einfach.

Karriereprofile helfen Talenten, sich selbst besser einzuschätzen – und sie helfen Unternehmen, Persönlichkeiten zu finden, die perfekt passen. Neben den „Entrepreneuren“, die wir hier bereits vorgestellt haben, zählen natürlich auch Führungspersönlichkeiten zu den besonders begehrten Karriereprofilen. Dürfen wir vorstellen: die „Leader“.

Das Karriereprofil „Leader“

Auch wenn „Leader“ die Geschäftsprozesse in- und auswendig kennen mögen, liegt ihre wahre Stärke darin, das große Ganze zu sehen. Diese verantwortungsvollen Persönlichkeiten können individuelle Aufgaben und Aufträge mit höheren organisatorischen Zielen in Zusammenhang bringen. Sie haben das Talent, ihre Vision so zu vermitteln, dass dies ihr Team – und sie selbst – auch in harten Zeiten anspornt, herausragende Ergebnisse zu erzielen.

Stärken und Schwächen der „Leader“

„Leader“ besitzen typischerweise die folgenden Stärken:

  • „Leader“ verstehen, was Teamarbeit so wertvoll macht. Sie haben die Gabe, Gruppen zu bilden, die zusammenhalten und die Arbeit erledigen.
  • „Leader“ haben keine Angst vor Verantwortung – durch sie blühen sie auf! Man kann sich darauf verlassen, dass „Leader“ auch die Verantwortung für das Endergebnis tragen.
  • „Leader“ beobachten sich selbst und identifizieren rasch ihre Möglichkeiten, sich weiterzuentwickeln. Gibt man ihnen Feedback, sind sie sich typischerweise bereits des Problems bewusst und arbeiten daran.

Natürlich ist niemand perfekt, und sogar „Leader“ haben Herausforderungen zu überwinden.

  • Ihr starker Wunsch, Herr über ihr eigenes Schicksal zu sein, erschwert es „Leadern“, Autoritäten zu akzeptieren. Da letztlich jeder jemandem Rechenschaft schuldig ist – selbst ein Unternehmensgründer muss sich Investoren und Kunden stellen – kann es sein, dass „Leader“ auf die Schwierigkeit stoßen, Kontrolle abgeben zu müssen.
  • „Leader“ sind selbst ihre schärfsten Kritiker. Manchmal messen sie Mitarbeiter an den gleichen unglaublich hohen Maßstäben, an denen sie sich selbst messen. Das kann die Beziehung zu denen, die sie führen, schädigen.

Erfolgsgeschichten von „Leadern“

Erfolgreiche „Leader“ haben die Welt, in der wir leben, verändert. Einige bemerkenswerte Beispiele für einflussreiche Persönlichkeiten der heutigen Zeit:

  • Aus schwierigen Verhältnissen stammend, wurde Indra Nooyi zur Yale School of Management zugelassen und arbeitete Nachtschichten, um ihre Studiengebühr bezahlen zu können. Nachdem sie in verschiedenen Organisationen wie der Boston Consulting Group und Motorola gearbeitet hatte, wurde sie zum CEO von PepsiCo ernannt, wodurch sie zur Chefin des zweitgrößten Lebensmittel- und Getränke- Unternehmens der Welt wurde.
  • Bill Gates, Mitgründer der Microsoft Corporation, machte das Unternehmen zu einem der renommiertesten der gesamten Computerindustrie. Er hatte immer die Zukunft im Blick und verfolgte das Ziel, Microsofts Produktportfolio weiterzuentwickeln, was er in der Unternehmenskultur verankerte. Anerkennung erfährt er auch, weil er anderen hilft, indem er mit der „Bill & Melinda Gates Foundation“ etwas von seinem Erfolg zurückgibt. Die Stiftung stellt Mittel bereit, um Menschen auf der ganzen Welt mit notwendigen Ressourcen zu versorgen, wodurch sich sowohl ihr Leben als auch ihre Karrieremöglichkeiten verbessern.
  • Salil Shetty, seit 2010 Generalsekretär von Amnesty International, führt die Organisation dabei an, Menschenrechtsverletzungen weltweit zu beenden. Zuvor hatte er Führungspositionen in verschiedenen humanitären Organisationen inne, darunter das Millennium-Programm der Vereinten Nationen und ActionAid. Während seiner Zeit bei ActionAid war es sein Verdienst, das Wohltätigkeitsunternehmen in eine der weltweit führenden Nichtregierungsorganisationen für internationale Entwicklung zu transformieren.

Sie wollen mehr über die Universum-Karriereprofile erfahren – und wie Sie die Profile nutzen können, um ganz gezielt bestimmte Persönlichkeiten für Ihr Unternehmen zu gewinnen? Dann schreiben Sie uns gerne! Ihre Ansprechpartnerin: Tina Smetana tina.smetana@universumglobal.com