Universum ist führend in der Entwicklung von Arbeitgebermarken auf Basis breiter Marktforschung. Mit über 25 Jahren Erfahrung und Niederlassungen auf der ganzen Welt unterstützen wir multinationale Unternehmen, Talente zu finden und für sich zu gewinnen. Wir helfen ihnen, bessere Arbeitskräfte zu bekommen – ganz einfach.

„Es kommt sehr darauf an, die richtigen Fragen zu stellen“ – Interview mit Peer Knoops

Heute möchten wir Ihnen Peer Knoops vorstellen, der das Team von Universum in Deutschland seit einem halben Jahr als Key Account Manager unterstützt. Der 34-Jährige war zuvor als Consultant für Michael Page tätig. Nach dem Studium der Sportwissenschaften hatte es ihn zunächst in den Journalismus gezogen, doch bald schon zeigte sich seine eigentliche Leidenschaft: die Zusammenarbeit mit Kunden.

Peer, warum hast du dich für Universum entschieden?

Peer Knoops: Ich schätze Universum sehr für seine ganzheitliche Herangehensweise: Employer Branding, wie Universum es versteht, betrifft das gesamte Unternehmen, und es ist unglaublich spannend, daran mitzuarbeiten. Was mir auch sehr gut gefällt, ist die Dynamik, Flexibilität und Internationalität. Ich habe hier die Möglichkeit, mit Kollegen aus aller Welt zusammenzuarbeiten – und nebenbei auch meine drei Sprachen, Deutsch, Englisch, Spanisch, einzusetzen. Ausschlaggebend waren schließlich die Menschen bei Universum, die mir einfach grundsympathisch waren. Dieser erste Eindruck hat sich inzwischen bestätigt. Ich treffe hier überall auf Enthusiasmus, Leidenschaft und Spaß, aber auch auf Cleverness und Intellekt.

Was hat dich an deiner neuen Aufgabe als Key Account Manager gereizt?

Peer Knoops: Vor allem, dass ich mich ganz auf die Zusammenarbeit mit Kunden fokussieren kann, was mir besonders liegt. Außerdem kann ich hier sehr Vieles von dem, was ich in meiner bisherigen Karriere gelernt habe, einbringen. Es ist so, als würde sich der Kreis schließen. In meiner Zeit bei Michael Page war ich darauf spezialisiert, Führungspositionen im technischen und produzierenden Gewerbe zu besetzen, und habe den Kandidaten- und Arbeitgebermarkt sehr intensiv kennengelernt. Mich jetzt vom Recruiting ins Employer Branding weiterzuentwickeln, war für mich der folgerichtige nächste Schritt. Aber auch von meiner Zeit bei der Kommunikationsberatung MSL profitiere ich heute sehr. Schließlich spielt das Storytelling im Employer Branding eine wichtige Rolle. Nicht zuletzt kommt mir als Key Account Manager mein journalistischer Background zugute. In beiden Jobs kommt es sehr darauf, die richtigen Fragen zu stellen und zuzuhören.

Was macht für dich außerdem einen guten Key Account Manager aus?

Peer Knoops: Perspektivisches, nachhaltiges Denken und Handeln ist ganz entscheidend. Mein Ziel ist es immer, langfristige und vertrauensvolle Partnerschaften mit meinen Kunden aufzubauen. Ich möchte sie umfassend verstehen, damit ich mit ihnen gemeinsam richtig gute Lösungen finden kann. Dazu kann übrigens auch gehören, sie wenn gewünscht bei der internen Überzeugungsarbeit zu unterstützen. Ich bewege mich gerne auf C-Level, um dort schnell ein Verständnis für die Pläne von HR zu generieren.

Was machst du, wenn du nicht gerade für Universum unterwegs bist?

Peer Knoops: Ich habe einen einjährigen Sohn, der meiner Frau und mir sehr viel Freude bereitet. Er braucht natürlich noch viel Aufmerksamkeit, die ich ihm gerne gebe. Mit ihm spaßige Dinge zu tun und zu lachen, ist momentan die größte Freude in meinem Leben. Eigentlich treibe ich auch viel Sport, aber die Tage sind mit Kind deutlich kürzer geworden. Da bleibt meist nur Zeit für etwas CrossFit an der frischen Luft.

Vielen Dank für das interessante Interview, Peer! Wir wünschen dir weiterhin viel Spaß und Erfolg.

Peer Knoops
KEY ACCOUNT MANAGER GERMANY
peer.knoops@universumglobal.com