Universum ist führend in der Entwicklung von Arbeitgebermarken auf Basis breiter Marktforschung. Mit über 25 Jahren Erfahrung und Niederlassungen auf der ganzen Welt unterstützen wir multinationale Unternehmen, Talente zu finden und für sich zu gewinnen. Wir helfen ihnen, bessere Arbeitskräfte zu bekommen – ganz einfach.

Universum Student Survey 2018: Frauen rechnen bereits im Studium mit geringerem Einstiegsgehalt

Fast 35.000 Studierende gaben Auskunft, worauf sie bei der Arbeitgeberwahl achten

Berlin, 21. Juni 2018. Weibliche und männliche Studierende haben sehr unterschiedliche Vorstellungen davon, was einen guten Arbeitgeber ausmacht. Einig sind sie sich aber darin, dass er eines auf jeden Fall bieten muss: ein attraktives Grundgehalt. Dabei erwarten Frauen deutlich niedrigere Einstiegsgehälter als ihre männlichen Studienkollegen. Dies sind Ergebnisse des Universum Student Survey 2018, an dem sich deutschlandweit 34.697 Studierende beteiligten.

Männer achten stärker auf ein hohes zukünftiges Einkommen

Auf Platz zwei bis fünf der Wunschliste stehen für Männer ein hohes Einkommen in der Zukunft, Führungskräfte, die ihre Entwicklung fördern, attraktive und interessante Produkte oder Dienstleistungen sowie die Anerkennung von Leistung. Für Frauen haben dagegen vielfältige Arbeitsaufgaben, ein freundliches Arbeitsumfeld, eine sichere Anstellung und die Förderung zukünftiger Weiterbildung besonders hohe Priorität.

Am stärksten unterscheiden sich die Ansichten von Frauen und Männern, wenn es um die Bewertung des Faktors Corporate Social Responsibility geht: Während es 38 Prozent der weiblichen Befragten wichtig ist, dass ein Unternehmen soziale Verantwortung übernimmt, finden dies nur 17 Prozent der männlichen Befragten. Eine Arbeitgebereigenschaft, auf die Männer sehr viel mehr Wert legen als Frauen, ist Prestige: Hierauf achten 32 Prozent der Männer, aber nur 15 Prozent der Frauen.

Studentinnen haben deutlich geringere Gehaltserwartungen

Der Universum Student Survey 2018 zeigt, wie hoch die Gehaltserwartungen der Studierenden sind. So rechnen Studierende der Wirtschaftswissenschaften durchschnittlich mit einem Bruttojahresgehalt von 45.083 Euro, Studierende des Ingenieurwesens gar mit 47.410 Euro. Frauen haben in allen Studienrichtungen deutlich niedrigere Gehaltserwartungen als Männer. So gehen beispielsweise Studentinnen der Wirtschaftswissenschaften von 41.708 Euro aus, ihre männlichen Studienkollegen aber von 48.718 Euro: eine Differenz von 7.010 Euro.

Smetana: „Unterschiedliche Lohnniveaus in den Köpfen verankert“

„Unsere Studie zeigt, wie hartnäckig die unterschiedlichen Lohnniveaus in den Köpfen verankert sind“, erläutert Tina Smetana, Country-Managerin Deutschland von Universum. „Wenn junge Frauen in Gehaltsverhandlungen keine höheren Einkommen fordern, wird sich auch die reale Kluft kaum verringern. Es sei denn, die Unternehmen werden selbst aktiv und zahlen Frauen faire Gehälter, auch wenn sie nicht darum gebeten werden. Aus Sicht des Employer Branding ist das sehr sinnvoll.“

Frauen zeigen weniger Interesse an Führungspositionen

Auch hinsichtlich ihrer langfristigen Karriereziele haben Frauen und Männer unterschiedliche Vorstellungen. Zwar stehen eine ausgewogene Work-Life-Balance sowie ein sicherer und beständiger Job geschlechterübergreifend hoch im Kurs, doch geben deutlich mehr Männer als Frauen an, eine Führungskraft mit leitender Funktion werden zu wollen. Während zum Beispiel in den Wirtschaftswissenschaften 58 Prozent der Männer Führungskraft werden wollen, sind es dort nur 38 Prozent der Frauen.

Über den Universum Student Survey 2018 in Deutschland

Für den Universum Student Survey 2018 wurden zwischen Oktober 2017 und April 2018 insgesamt 34.697 Studierende an 205 Hochschulen in Deutschland befragt. Auf dieser Basis erstellte Universum die Arbeitgeberrankings für verschiedene Studienrichtungen: Wirtschaftswissenschaften, Ingenieurwesen, IT/Informatik, Naturwissenschaften, Geistes- und Sozialwissenschaften, Rechtswissenschaften und Medizin/Gesundheitswissenschaften. Die Befragten gaben unter anderem Auskunft dazu, bei welchen Unternehmen sie gerne arbeiten möchten, nach welchen Kriterien sie Arbeitgeber bewerten, welche Gehaltsvorstellungen sie haben und welche langfristigen Karriereziele sie verfolgen.

Weitere Informationen und Rankings: https://universumglobal.com/de/studentsurvey2018/

Über Universum

Universum ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich Employer Branding, das die bedeutendsten Arbeitgeber der Welt berät, wie sie potentielle Mitarbeiter besser verstehen, sie begeistern und für sich gewinnen. In den vergangenen 30 Jahren ist es Universum gelungen, 50 Märkte zu erschließen und 20 internationale Niederlassungen aufzubauen. Die angebotenen Dienstleistungen umfassen praxisnahe Forschung, strategische Beratung und datenbasierte Kommunikationslösungen. Darüber hinaus ist Universum ein Vorreiter für Social-Media-Lösungen zur Analyse und Gewinnung von Talenten. Auf Universum vertrauen nicht nur 1.700 Kunden, darunter zahlreiche Fortune-500-Unternehmen, sondern auch 2.000 Partnerhochschulen, mit denen Studien zu den Karriere- und Arbeitgeberpräferenzen von Talenten durchgeführt werden. Jährlich befragt Universum weltweit über 1,5 Millionen Studierende und Berufstätige.

Weitere Informationen: www.universumglobal.com/de

Pressekontakt:
Universum Deutschland
Tina Smetana
Country Manager Germany
Mobil: 0049 173 49 06 487
E-Mail: tina.smetana@universumglobal.com

Anke Schölzel
PR Consultant Germany (external)
Mobil: 0049 160 75 55 887
E-Mail: anke.schoelzel@universumglobal.com