Universum ist führend in der Entwicklung von Arbeitgebermarken auf Basis breiter Marktforschung. Mit über 25 Jahren Erfahrung und Niederlassungen auf der ganzen Welt unterstützen wir multinationale Unternehmen, Talente zu finden und für sich zu gewinnen. Wir helfen ihnen, bessere Arbeitskräfte zu bekommen – ganz einfach.

„Top Universität 2014“: Wie gut bereiten Hochschulen und Universitäten ihre Studierenden auf den Beruf vor?

Nicht allein das Ausbildungsangebot entscheidet darüber, ob Studierende sich bei ihrer Hochschule oder Universität gut aufgehoben fühlen: Für sie spielt die „Employability“ eine immer größere Rolle. Wie gut werde ich auf den Arbeitsmarkt vorbereitet? Und wie groß sind meine künftigen Karrierechancen?

Dazu hat Universum über 30 000 Studierende von 140 Hochschulen und Universitäten in Deutschland befragt und die „Top Universities 2014 – Employability & Career Opportunites“ identifiziert – die Sieger wurden auf den 10. Universum Awards Deutschland gekürt. Der Image-Award wird in den Kategorien „Hochschule“, „Universität“ und „Private Hochschule“ vergeben und spiegelt wider, wie Studierende ihre Alma Mater wahrnehmen.

Universum_TopUniversität2014_ImageAward_Platzierungen

UA_TopUniversitaet1

(v. l. n. r.: Prof. Dr. Dennis De, ESB Business School an der HS Reutlingen; Prof. Dr. Walter Schober, Präsident Technische Hochschule Ingolstadt; Verena Teichert, Career Service TU Berlin; Tim Kaltenborn, University Relations Manager DACH Universum; Bettina Suhaendy, Director Marketing EBS Universität für Wirtschaft und Recht)

Das Marken-Rahmenwerk für Hochschulen und Universitäten wurde von Universum im vergangenen Jahr neu entwickelt und im Rahmen der Student Survey 2014 implementiert. Neben der Dimension „Arbeitsmarkfähigkeit & Karrieremöglichkeiten“ wurden die Dimensionen „Image & Reputation der Hochschule“, „Ausbildungsangebot“ sowie „Kultur & Studentisches Leben an der Hochschule“ gemessen. Hierzu bewerteten die Studierenden insgesamt 36 Eigenschaften ihrer Hochschule oder Universität.