Skip to main content

Was ist Employer Branding?

Employer Branding

Employer Branding hat in den vergangenen Jahren zentrale Bedeutung erlangt: Es beschreibt den Prozess, ein Unternehmen oder eine Organisation als Arbeitgeber der Wahl für die gewünschten Zielgruppen zu positionieren – Zielgruppen, die das Unternehmen benötigt und die es begeistern, gewinnen und an sich binden möchte.

Wir von Universum haben über 30 Jahre Erfahrung darin, die Fähigkeit unserer Kunden zu stärken, die richtigen Mitarbeiter*innen zu begeistern, zu gewinnen und zu halten. Im Ergebnis trägt dies auch dazu bei, das Erreichen der Geschäftsziele Ihres Unternehmens

zu sichern. Wenn Ihr Unternehmen nicht die Talente für sich gewinnen kann, die es braucht, um die Unternehmensziele zu erreichen, nutzen Sie Ihre Arbeitgebermarke nicht richtig. Die Auswirkungen betreffen also das gesamte Unternehmen. Als wäre dies nicht schon genug, haben Nachhaltigkeitsanforderungen das Employer Branding zu einer Vorstands-und C-Level-Angelegenheit werden lassen.

Doch zunächst müssen die Grundlagen geschaffen und die Unterschiede in der Welt der Employer-Branding-Terminologie geklärt werden.

Was ist eine Arbeitgebermarke?

Ihr Unternehmen hat eine Arbeitgebermarke – ganz gleich, ob Sie sich dieser aktiv annehmen oder nicht. Aus diesem Grund signalisiert jedes Unternehmen, was potentielle neue Mitarbeiter*innen erwarten, erhalten und erlernen können, wenn sie dort arbeiten. Wenn Employer Branding der Prozess ist, ist die Arbeitgebermarke die Identität eines Unternehmens als Arbeitgeber der Wahl. Mit dem Voranschreiten des digitalen Zeitalters wird das Gewinnen von Talenten nicht nur schwieriger, sondern auch wichtiger. In einer sich ständig ändernden Welt stehen Personalabteilungen unter dem Druck, sich mit neuen Generationen und Technologien zurechtzufinden. Deshalb muss der bisherige Rekrutierungsprozess angepasst werden. Zusätzlich bringt die digitale Umgebung Ablenkungen mit sich, und es gilt, sich zu fokussieren, um die Aufmerksamkeit der Talente zu gewinnen. 

Ihr Unternehmen kann nur dann jetzige und zukünftige Mitarbeiter*innen für sich einnehmen, wenn es über eine Strategie verfügt, die Ihre Marke wirkungsvoll fördert. Sie brauchen eine Employer-Branding-Strategie, die wahr, glaubwürdig, attraktiv, unverwechselbar und nachhaltig ist. 

Wie kann ich eine Employer-Branding-Strategie entwickeln?

Eine intern und extern ansprechende Arbeitgebermarke zu etablieren, setzt das Verständnis dafür voraus, was potentielle und jetzige Mitarbeiter*innen brauchen und wollen. 

Stellen Sie sich die folgenden Fragen: 

  • Welche Erwartungen haben heutige Talente in Bezug auf ihre Karriere? 
  • Was sind die strategischen Ziele Ihres Unternehmens? 

Wir empfehlen Ihrem Unternehmen einen datengestützten Ansatz wählen, um die Subjektivität bei der Gestaltung der Employer-Branding-Strategie zu überwinden. Nachdem diese Informationen zusammengetragen sind, kann Ihr Unternehmen damit beginnen, seine einzigartige Identität zu definieren. Im Employer Branding ist diese Identität als Employer Value Proposition (EVP) – sinngemäß auf deutsch: die Arbeitgeberpositionierung – des Unternehmens bekannt. Die Employer Value Proposition ist im Wesentlichen eine Zusammenstellung Ihrer einzigartigen Angebote als Arbeitgeber – einzigartige Angebote, die Talente bei ihrer Arbeitgeberwahl schätzen.

Wie kann dies Ihrem Unternehmen helfen?

Mit Hilfe einer starken Arbeitgebermarke wird Ihr Unternehmen in der Lage sein, die Zahl der qualifizierten Bewerber*innen zu erhöhen, die Kosten pro Einstellung zu reduzieren und sich von Wettbewerbern abzuheben. Möchten Sie die Fähigkeit erwerben, eine Employer-Branding-Strategie zu entwerfen, zu entwickeln und umzusetzen? Wir helfen Menschen und Unternehmen nicht nur, Employer Branding zu verstehen, sondern möchten diese Strategien auch für jeden zugänglich machen. Um die Kraft Ihrer Marke voll auszuschöpfen, sollten Sie die Grundlagen verstehen – zunächst einmal, wie Sie interne und externe Perspektiven kombinieren, um Ihre Employer Value Proposition zu gestalten, wie Sie Talente gezielt ansprechen und nicht zuletzt, wie Sie Daten als Basis für Ihre Entscheidungen nutzen. 

Die Employer Branding Academy

Universum bietet über die Employer Branding Academy (EBA) eine erstklassige EmployerBranding-Qualifizierung an. Die Academy ist ein zertifiziertes Trainingsprogramm für strategisches Employer Branding, das systematisch, erprobt und selbst entwickelt ist und sich an HR und Employer Branding Professionals richtet. Mit Hilfe der EBA werden Sie das Grundwissen darüber erwerben, wie Sie Ihre Employer-Branding-Strategie gestalten, entwickeln und umsetzen – sowohl intern als auch extern.

Darüber hinaus werden Sie: 

  • sofort Ihren Wert als Expertin oder Experte steigern, 
  • ein erstklassiges Netzwerk aus gleichgesinnten Expert*innen aufbauen, 
  • die Fähigkeiten erlernen, die Sie benötigen, um die besten Talente für Ihr Unternehmen zu gewinnen und zu halten. 

Die Employer Branding Academy war eine fantastische Lernerfahrung. Ich bin jetzt wesentlich sicherer, was unsere eingeschlagene Richtung angeht, und fühle mich jetzt auch viel sicherer dank des Wissens und der Werkzeuge, die ich erlernen durfte. Ebenfalls bin ich sehr inspiriert worden von den tollen Projekten anderer Unternehmen. Ich freue mich nun sehr darauf, meine neuen Erkenntnisse in die Praxis umsetzen zu können.”

Alina Chernin

Senior Manager, Global Internal Communications, Sciex

Kontaktieren Sie uns und erfahren Sie mehr.

Academy

Sie wollen sich die entscheidenden Strategien, Werkzeuge und Erkenntnisse aneignen, mit denen Sie Ihr Unternehmen voranbringen und Ihre Karriere auf die nächste Stufe heben können?

Erwerben Sie Ihr Zertifikat als Employer-Branding-Expertin oder -Experte in Universums Academy, denn hier wird der globale Maßstab in der Employer-Branding-Zertifizierung gesetzt.